Einsätze 2020

Einsatz Nr. 23

Heute Abend wurden die Kameraden der Feuerwehr Eschede und Feuerwehr Habighorst zu einem Wohnungsbrand alarmiert. Vor Ort stellte sich heraus, dass sich der Brandherd in der Küche befand, welches im Erstangriff schnell unter Kontrolle und gelöscht werden konnte.

Des Weiteren waren bei Ankunft keine Personen mehr im Gebäude und niemand wurde verletzt.

Im Einsatz waren 4 Fahrzeuge der Freiwilligen Feuerwehr Eschede, die Feuerwehr Habighorst, zwei Rettungswagen sowie die Polizei.

Einsatz Nr. 20

Heute Vormittag wurden die Escheder Kräfte zu einer abgerissenen Gasleitung an einem Einfamilienhaus gerufen. Bei Bauarbeiten wurde die Versorgungsleitung eines Wohnhauses beschädigt. DIe Feuerwehr stellte den Brandschutz sicdehr, der Enrgieversorger dichtete die Leckage ab.

Im Einsatz waren 2 Fahrzeuge.

Einsatz Nr.17

Die Freiwillige Feuerwehr Eschede wurde am Mittag zu einem gemeldeten brennenden Baum am Straßenrand Richtung Hornshof alarmiert. 

Ein Fahrzeug der FF konnte den Einsatz erfolgreich abarbeiten. 

Einsatz Nr. 14

Heute Nachmittag wurden die Kameraden zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmten Personen alarmiert. Vor Ort stellte sich heraus, dass glücklicherweise niemand eingeklemmt war.

Daher nahm die Feuerwehr Eschede die ausgelaufenen Betriebsstoffe auf und unterstützte die RTW-Besatzung bei der Erstversorgung der Patienten. 

Einsatz Nr. 11

Heute Abend wurden wir zu einem überfluteten Keller nach Wasserrohrbruch gerufen.

Einsatz Nr. 8

Am Abend kam es durch eine Waldbrandüberwachungskamera zu einer von einer unklaren Rauchentwicklung.

Noch vor dem ausrücken des ersten Fahrzeugs kam über die Leitstelle  die Meldung, dass es sich lediglich um eine Staubaufwirbelung handelt. Daher war kein Einsatz von uns notwendig.
 

Alarmübung

Die Kameraden der Feuerwehren Eschede, Endeholz sowie Scharnhorst wurden am Abend des 05.03 zu einem gemeldeten B2Y ( Brand mit Menschengefährdung) in die Bahnhofstraße in Eschede Alarmiert.

Vor Ort bot sich die Lage, dass sich mehrere vermisste Personen im Gebäude befanden. Sofort gingen 2 Trupps unter schweren Atemschutz in das Gebäude vor... -> Weiterlesen ☝🏼

Einsatz Nr. 3

Heute wurden wir um 17:45 Uhr zur Aufnahme von Betriebstoffen nach einem Verkehrsunfall gerufen.

Vor Ort haben wir diese aufgenommen und die Einsatzstelle der Polizei übergeben.

Einsatz Nr. 22

Heute Nachmittag wurden die Kameraden der FF Eschede zu Öl auf Gewässer alarmiert. Vor Ort stellte sich jedoch heraus, dass sich nur Öl in der Abwasserkanalisation befand.

Es waren XX Fahrzeuge im Einsatz.

Einsatz Nr. 19

Die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Eschede wurden am Mittag des heutigen Tages zu einem Feuer mit Menschenleben in Gefahr alarmiert.

Vor Ort stellte sich heraus, dass es sich um angebranntes Essen auf dem Herd gehandelt hat.

Durch den Einsatzleiter konnte keine weitere Gefahr festgestellt werden und der Angriffstrupp musste nicht tätig werden.

Ein zweites Auto stand in Bereitstellung. 

Einsatz Nr. 16

Am heutigen Abend wurde die Feuerwehr Eschede zu einer Hilfeleistung in die Osterstraße alarmiert. Ein größerer Ast einer Eiche drohte hinunterzustürzen. Aufgrund der großen Höhe wurde eine Drehleiter der 

Feuerwehr Celle

 nachalarmiert. So konnte der Ast gefahrlos abgesägt werden. Den Kameraden aus Celle einen herzlichen Dank für ihren Einsatz.

Einsatz Nr. 13

Am Nachmittag des 02.08 wurden die Kameraden zu einem Verkehrsunfall alarmiert, wo zwei PKW frontal zusammengestoßen sein sollten. 

Vor Ort bestätigte sich die Lage, glücklicherweise war aber kein Insasse der PKW verletzt oder musste durch hydraulische Geräte befreit werden. 

Durch die Feuerwehr wurden ausgelaufene Betriebsstoffe aufgenommen und die Verkehrsabsicherung durchgeführt.

Einsatz Nr. 10

Heute Nachmittag wurden wir zu einer Kleintierrettung gerufen. Vor Ort haben wir einen Vogel aus einem Schornstein gerettet.

Einsatz Nr. 7

Die Kräfte der Feuerwehr wurden am frühen morgen Alarmiert, um einen brennenden Mülleimer am Bahnhof abzulöschen. Im Einsatz war 1 Fahrzeug.

Einsatz Nr. 5

Am Nachmittag wurden die Kameraden der Feuerwehr zu einer Ölspur innerorts alarmiert. Die etwa 100 Meter lange Ölspur wurde abgestreut und das Bindemittel anschließend wieder aufgenommen. 

Im Einsatz waren der 18/52/1, 18/23/1 sowie der 18/19/1.

Einsatz Nr. 2

Auch uns erwischte das angekündigte Sturmtief. Die Feuerwehr Eschede musste in der Nacht einen Baum auf der Strecke zwischen Rebberlah und Eschede entfernen.

Einsatz Nr. 21

 

Heute Nachmittag wurden die Kräfte der Feuerwehr Eschede und Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. Ortsverband Celle zu einem gemeldeten Küchenbrand alarmiert. Vor Ankunft der ersten Kräfte wurde das Feuer bereits durch die Mieter gelöscht. Es wurden lediglich Lüftungsmaßnahmen durchgeführt. Im Einsatz waren 2 Fzg der Feuerwehr Eschede sowie ein RTW.

Einsatz Nr.18

Die Freiwillige Feuerwehr Eschede wurde am 17. September zu einem Böschungsbrand an der Gedenkstätte alarmiert. 
 

Das Feuer vor Ort umfasste circa 50qm und wurde durch die Kameraden*innen mit zwei D-Rohren abgelöscht.

Einsatz Nr. 15

Die Kameraden der Feuerwehr Eschede mussten am Vormittag eine Ölspur in einem Kurvenbereich abstreuen.

Im Einsatz waren der 18/23/1 sowie der 18/52/1

Einsatz Nr. 12

Am heutigen morgen wurden wir zur Aufnahme von Betriebsstoffen nach einem Verkehrsunfall gerufen.

Vor Ort stellte sich die Lage als kompliziert heraus, da ein Trecker mit 2 Anhängern umgekippt ist und beide Seiten der Bundesstraße 191 versperrte.

Es waren 3 Fahrzeuge der FF Eschede im Einsatz sowie ein Abschleppunternehmen und den verunfallten Trecker zu bergen.

Einsatz Nr. 9

Am späten Abend wurden die Kameraden sowie der Rettungsdienst der Johanniter Unfallhilfe zu einer gestürzten Person in der Wohnung alarmiert.
Die Feuerwehr verschaffte sich durch ein Kellerfenster zutritt zu der Wohnung und konnte so die Tür von innen öffnen.

Einsatz Nr. 6

Die Feuerwehr wurde am frühen Abend alarmiert, um einen umgestürzten Baum zu beseitigen.

Einsatz Nr. 4

Heute wurde die Feuerwehr Eschede zu einem ausgelösten Rauchwarnmelder alarmiert. Vor Ort konnten wir kein Feuer o.ä. feststellen, daher waren keine weiteren Maßnahmen mehr erforderlich.

Einsatz Nr. 1 - Frohes Neues Jahr!

Frohes neues Jahr!

So wurden natürlich auch wir ins neue Jahr begrüßt.

Die Feuerwehr Eschede wurde heute Nacht zu einem Mülltonnenbrand alamiert.

Vor Ort wurde das Feuer bereits mithilfe einer Wasserflasche gelöscht.

Für uns waren keine weiteren Maßnahmen erforderlich.