Der Umzug in die neue Fahrzeughalle 🚒🏹

Aktualisiert: 19. Juni 2019

Seit nun gut 40 Jahren haben unsere EinsĂ€tze in unserem altem Feuerwehrhaus begonnen. Auch solch ein GebĂ€ude kommt nach und nach in die Jahre. Fehlender Sicherheitsabstand beim Aufsitzen der Fahrzeuge in der Fahrzeughalle, keine sanitĂ€ren Anlagen um die Kontaminationsverschleppung zu unterbinden und vom umziehen direkt hinter dem Auspuff ganz abgesehen. Das alles hat jetzt ein Ende! đŸ‘©â€đŸš’ 👹‍🚒

Die alten Haken wurden geleert und in die neuen Spinde eingerĂ€umt.Diese stehen provisorisch in der ersten Fahrzeugbox fĂŒr uns bereit.

Am 17.06.19 wurde durch den GemeindebĂŒrgermeister der erste Bauabschnitt unserer neuen Feuerwache feierlich ĂŒbergeben.🎉 Hierbei gab es eine kurze Ansprache von unserem Ortsbrandmeister und danach warme Worte von unserem GemeindebĂŒrgermeister der unsere stĂ€ndige Arbeit lobte und sehr schĂ€tzt. WĂ€hrend der Übergabe standen die verschiedensten Kameraden alle versammelt vor dem neuen GebĂ€ude. Angefangen bei der Jugendfeuerwehr, ĂŒber den Musikzug, einige Vertreter der Ehren- und Altersabteilung, externe GĂ€ste und natĂŒrlich wir als aktive Kameraden.

Das neue Feuerwehrhaus umfasst bis jetzt 6 Fahrzeugboxen mit elektrischen Rolltoren, eine Schleuse wo wir mit den Fahrzeugen einmal durch die Halle fahren können, um das Drehen nach dem Alarm zu erleichtern, ParkplĂ€tze fĂŒr uns EinsatzkrĂ€fte, ein gerĂ€umiges BĂŒro fĂŒr unsere Ortsbrandmeister, den Heizungsraum, eine neue Werkstatt und eine Schleuse, wo wir nach dem Einsatz unsere kontaminierte Kleidung ablegen und sĂ€ubern können.

Der zweite Bauabschnitt wird begonnen, sobald unser bisher genutztes GebĂ€ude abgerissen wurde. Die Planung, laut der Ansprache heute, soll Ende des Jahres 2019 sein. 👀

Es bleibt also spannend um eure Freiwillige Feuerwehr Eschede! Wenn ihr bzw. Du jetzt denkst: "Mensch, das GebĂ€ude wĂŒrde ich gerne mal sehen und ein Teil der Feuerwehr werden", dann schau gerne montags um 20:00 Uhr bei uns vorbei! Wir freuen uns ĂŒber jeden Zuwachs.

©2019 by Julian Peters, Torben Lilje

  • Facebook
  • Instagram