top of page

Einsatz Nr 75 H1 ⚙️

Am Vormittag des 27.12 wurde die Feuerwehr Eschede zu einer geplatzten Rohrleitung in einem Haus in Eschede alarmiert. Das Ausmaß zeigte eine deutliche Wasseransammlung im Keller des Gebäudes. Auch die kompletten Wände des Objektes sind in Mitleidenschaft gezogen wurden. Um den Schaden zu beseitigen waren zeitgleich 3 Elektrotauchpumpen sowie die Tragkraftspritzenpumpe der Feuerwehr im Einsatz. Nach circa 2 Stunden konnte die Einsatzkräfte die Einsatzstelle verlassen.



59 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page