Einsatz Nr8: B3- ScheunenbrandđŸš’đŸ”„

Aktualisiert: Juni 15


Foto: K. Skorek

Am Vormittag des 09.06.21 wurde die Freiwillige Feuerwehr Eschede zu einem ausgedehnten Scheunenbrand zur UnterstĂŒtzung der Löscharbeiten alarmiert. Vor Ort hat sich den EinsatzkrĂ€ften folgendes Bild geboten: Eine Scheune, in die circa 500 Ballen Stroh eingelagert worden waren, stand in Vollbrand!


Die Eschedeer Kamerad*innen erhielten den Auftrag die Brandausbreitung in den umliegenden Wald zu verhindern. Diese Aufgabe wurde mit drei vorgenommenen C-Rohren sowie einem B-Rohr erfolgreich abgearbeitet.

Im weiteren Verlauf wurde das Brandgut mit mehrereren Teleskoplader umgeschichtet und durch die vorgenommenen Strahlrohre abgelöscht.







Da es beim Löschen zu einer massiven Rauchentwicklung kam,

nutzten die Eschedeer Kameraden die auf den Fahrzeugen verlasteten umluftabhĂ€ngigen Filter, um sich vor den Brandgasen zu schĂŒtzen. 💹

ZusĂ€tzlich waren noch die Kamerad*innen aus Habighorst sowie die Johanniter Unfallhilfe vor Ort um den Einsatz in Höfer zu unterstĂŒtzen.🚑🚒 Die letzen Kameraden aus Eschede konnten den Einsatz gegen 19:30 Uhr beenden und die Fahrzeuge wieder fit fĂŒr unseren nĂ€chsten Einsatz machen!👹‍🚒



























350 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle BeitrÀge

Alle ansehen