Offizielle Einweihung Feuerwehrhaus und LF10!🚒🏗

Am 09.10. gegen 17 Uhr war es nun auch offiziell soweit! Der BĂŒrgermeister GĂŒnter Berg hat das Feuerwehrhaus, sowie das neue LF10 offiziell und feierlich an die Ortsfeuerwehr Eschede ĂŒbergeben. Dazu lud die Gemeindeverwaltung die Feuerwehr Eschede, sowie befreundete Feuerwehren auf das GelĂ€nde am Jahnplatz ein. Doch bevor die Feier beginnen konnte, stand einiges an Vorbereitung fĂŒr die Kameraden an. âš’ïžđŸ Schon vormittags hieß es: AufrĂ€umarbeiten marsch! Dabei wurde nicht nur das Feuerwehrhaus nochmals gefegt, auch alle Fahrzeuge wurden gewaschen, um in einem glĂ€nzenden Rot zu erstrahlen! Außerdem wurden Sitzmöglichkeiten geschaffen, die Fahrzeuge draußen positioniert, das neue LF10 zur Feier des Tages geschmĂŒckt. Zudem wurde eine „BĂŒhne“ fĂŒr den Feuerwehr Musikzug Eschede eingerichtet, Fahnen in der Fahrzeughalle aufgehĂ€ngt und am Giebel des Feuerwehrhauses fand ein großer Banner seinen Platz fĂŒr den Abend.



Im besten Glanz des goldenen Herbst empfing die Sonne alle GĂ€ste zu Beginn des offiziellen Teils gegen 17:00 Uhr. GĂŒnter Berg eröffnete die Veranstaltung mit der BegrĂŒĂŸung einiger anwesenden GĂ€ste, darunter die Ortsbrandmeister Gerald Lange, Martin Stöckmann und Patrick Niwa der Feuerwehr Eschede, Gemeindebrandmeister Ulf Heinemann, Ehrenkreisbrandmeister Gerd Bakeberg, Kreisbrandmeister Volker PrĂŒsse, das ArchitekturbĂŒro ARGE: Steffen Muth, Architekt und Dr.-Ing. Eggert Sass, sowie befreundete und nahe gelegene Feuerwehren aus Höfer, Habighorst, Scharnhorst, Weesen und viele mehr.

Nach dem GĂŒnter Berg seine ersten Worte an die GĂ€ste richten konnte, betonte er nochmals wie wichtig dieser Neubau gewesen ist, und das der Prozess von der Planung 2011 bis zur Übergabe 2021 andauerte, folgten weitere Ansprachen und es fand eine offizielle „SchlĂŒsselĂŒbergabe“ von der Gemeinde an die Ortsfeuerwehr Eschede statt. Die Besonderheit hierbei ist gewesen, dass der „SchlĂŒssel“ ein gebackener Hefezopf gewesen ist đŸ„§ Außerdem richtete das ausfĂŒhrende ArchitekturbĂŒro ebenfalls nochmal liebe Worte an die Feuerwehr Eschede, und bedankt sich fĂŒr die tolle Zusammenarbeit! „Die Schwierigkeit bestand bei diesem Projekt darin, dass die Feuerwehr weiterhin 24/7 einsatzbereit sein musste“, so Herr Dr. Sass. Auch die Möglichkeit der Erweiterbarkeit des Objektes musste in der Planung beachtet werden, damit das Feuerwehrhaus auch fĂŒr die kommenden Jahrzehnte praktikabel bleibt. Aber durch gute Absprachen und Eigeninitiative der aktiven Kameraden, wurde auch diese HĂŒrde erfolgreich gemeistert. Abschließend sprach auch Ortsbrandmeister Gerald Lange an alle erschienenen GĂ€ste und bot an, dass im weiteren Verlauf der Veranstaltung gerne auch FĂŒhrungen durch das neue Objekt stattfinden können.🔎

Nach Teil 1 folgt bekanntlich der zweite Teil! Auch das neue Löschgruppenfahrzeug, welches seit Mai 2020 treue Dienste erbringt, wurde feierlich ĂŒbergeben. Damit es aber nicht nur eine Übergabe technischer Daten ist, stand das LF10 nach den Reden selbstverstĂ€ndlich zum Anschauen und Anfassen fĂŒr alle interessierten bereit.





Und fĂŒr alle, die unsere neuen RĂ€umlichkeiten und das neue Fahrzeug nicht live anschauen konnten, gibt es einen passenden Beitrag auf unserer Website mit Bildern und genaueren Informationen:

https://www.ff-eschede.de/post/neues-feuerwehrhaus-neues-lf-10-1

Das waren aber immer noch nicht alle AnlĂ€sse, die es an diesem Tag zu feiern gab!👀 Durch die bekannte Covid Situation sind jegliche Veranstaltungen der Feuerwehr ausgefallen, so auch die Jahreshauptversammlung inklusive der Beförderungen. Da teilweise Kameraden, die nach dem erfolgreichen Bestehen der Truppmannausbildung noch nicht befördert worden sind, sich aber aktuell schon auf einem AtemschutzgerĂ€tetrĂ€ger- Lehrgang befinden wurde dies allerhöchste Zeit! đŸ„‡

Somit konnten fĂŒnf Kameraden und eine Kameradin vom AnwĂ€rter/in zum/ zur Feuerwehrmann/ Feuerwehrfrau befördert werden! GlĂŒckwunsch und viel Spaß auf eurem weiteren Weg in den Reihen der Feuerwehr 🚒




Auch gab es eine Beförderung zum Brandmeister in der Feuerwehr Eschede. Auch hier nochmals: Herzlichen GlĂŒckwunsch und vielen Dank fĂŒr deine Arbeit! đŸ„‡






Da zu einer echten Feier aber auch echt leckeres Essen gehört, lieferte die Fleischerei Stöckmann uns dieses. đŸœ Die passende musikalische Untermalung wurde durch den Feuerwehr Musikzug Eschede sichergestellt đŸŽș

Alles in allem war es eine gelungene Feier mit tollen GĂ€sten, drei schönen AnlĂ€ssen und einer guten Portion Spaß!


465 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle BeitrÀge

Alle ansehen